ubs

Konditorei Schäpe

schwedter-blutsbruedertour.de

Blutsbrüdertour

Zwei in einem:
Motorbiker und Blutspender 

Die nächste Blutsbrüdertour startet am 13. Juni, 13 Uhr, auf dem ubs-Parkplatz

Seit Jahren gehört die „Blutsbrüdertour“ zu Schwedts Standardangeboten in Sachen Kultur. An diesem Tag treffen sich die Biker nicht nur zur gemeinsamen Ausfahrt, die meisten von ihnen wollen auch Blut spenden, um anderen Menschen zu helfen oder ihnen vielleicht sogar das Leben zu retten.
Seit einiger Zeit hat der noch recht junge Verein „Schwedter Blutsbrüdertour“ den Hut bei der Organisation dieser Veranstaltung auf, Vorsitzender ist Frank Schäpe. „Ich bin selbst ein leidenschaftlicher Biker, bin für mein Leben gern auf den Straßen unterwegs. Aber ich weiß auch aus eigener Erfahrung, wie wichtig Blutspenden für jeden von uns ist, um die Krankenhäuser in ihrer Arbeit gut auszustatten. Deshalb organisiere ich dieses Ereignis zusammen mit Freundinnen und Freunden mit großem Engagement.“
In diesem Jahr ist es am Sonnabend, dem 13. Juni, soweit. Erstmals treffen sich die Biker bereits um 13 Uhr, also eine Stunde früher. Zum Auftakt gibt es an der Kreuzung Lindenallee/Berliner Straße eine aufregende Stuntshow. Während der Bikerausfahrt im Anschluß wird es vor den Uckermärkischen Bühnen aber nicht langweilig: Die Heinersdorfer stellen sich mit ihren Seifenkisten vor, die Schülerband „More Voltage“ des Gauß-Gymnasiums spielt, am Kuchenbasar gibt es jede Menge leckere Kuchen der Gauß-Eltern – und es kann natürlich bereits vor der Rückkehr der Biker Blut gespendet werden. Das nehmen Mitarbeiter der plus Blut GmbH ab. Außerdem wird gegrillt und es gibt auch ausreichend Getränke!

 

Fotos (2): OV



© ubcatering 2018 | Internet: Marktfotografen GmbH | Bild & Text: Michael-Peter Jachmann
letzte Aktualisierung: 21.04.2018